Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Bochum schlägt Dresden 2:1

2. Bundesliga: Bochum schlägt Dresden 2:1

Archivmeldung vom 04.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Der VfL Bochum hat Dynamo Dresden in der zweiten Samstagspartie der 2. Fußballbundesliga mit 2:1 (0:1) geschlagen. Am Sonntag folgen die Partien MSV Duisburg - VfR Aalen, SV Sandhausen - FSV Frankfurt und Eintracht Braunschweig - 1. FC Köln. Am Montag trifft der 1. FC Kaiserslautern schließlich auf den 1. FC Union Berlin.

 Bochum hatte ein druckvolles Spiel gezeigt, an der Spitze fehlte es zunächst allerdings an der nötigen Durchschlagskraft. Die Dresdner nutzen daraufhin eine der raren Chancen, Poté schob in der 28. Minute einen Ball von Koch locker am Bochumer Keeper vorbei ins Tor und erzielte so die 1:0-Führung. In der zweiten Hälfte antworteten die Hausherren auf die Vorlage: Nach einer Freistoßflanke von Iashvili bugsierte Goretzka die Kugel halb mit dem Kopf und halb mit der Schulter ins Netz und holte so den 1:1-Ausgleich. Kurz vor Ende der Partie machte schließlich Freier den Sieg für die Hausherren mit dem 2:1 perfekt (85.).

Zuvor hatte der TSV 1860 München mit 1:0 gegen Jahn Regensburg gesiegt. Bereits am Freitag trennten sich der FC Ingolstadt 04 und Energie Cottbus 2:2, Erzgebirge Aue und der FC St. Pauli 0:0 und Hertha BSC und der SC Paderborn 07 2:2.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rege in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige