Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Leverkusen gewinnt in Düsseldorf

1. Bundesliga: Leverkusen gewinnt in Düsseldorf

Archivmeldung vom 24.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am zweiten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Bayer 04 Leverkusen im Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf mit 3:1 gewonnen. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: 1899 Hoffenheim - Werder Bremen 3:2, 1. FSV Mainz 05 - Borussia Mönchengladbach 1:3, FC Augsburg - 1. FC Union Berlin 1:1, SC Paderborn 07 - SC Freiburg 1:3.

Am zweiten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Bayer 04 Leverkusen im Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf mit 3:1 gewonnen. In der 6. Minute brachte der Düsseldorfer Mittelfeldspieler Lewis Baker durch ein Eigentor die Werkself in Führung. Bayer-Mittelfeldspieler Kai Havertz hatte auf der rechten Seite seinen Teamkollegen Kevin Volland bedient, der dann locker an seinem Gegenspieler André Hoffmann vorbeizog und fast von der Torauslinie quer legte. Anschließend versuchte Baker am zweiten Pfosten noch vor dem Leverkusener Mittelfeldspieler Kerem Demirbay zu klären, doch er traf den Ball nicht richtig und überwand dadurch stattdessen den Düsseldorfer Torhüter Zack Steffen. In der 33. Minute baute Charles Aránguiz die Führung für Bayer 04 weiter aus. Demirbay hatte einen Freistoß aus dem Halbfeld in den Lauf von Aránguiz gelupft, der das Leder mit der Schulter mitnahm und die Kugel dann aus kürzester Distanz in den rechten Torwinkel knallte. Karim Bellarabi baute die Leverkusener Führung in der 39. Minute noch weiter aus. Nach einem Einwurf des Bayer-Mittelfeldspielers Lars Bender in den Düsseldorfer Strafraum zu seinem Mitspieler Volland, hatte dieser den Ball mit der Brust angenommen und überspielte seinen Gegenspieler Hoffmann mit einem Heber. Anschließend legte er von der Grundlinie zurück auf seinen Teamkollegen Bellarabi, der dann aus knapp fünf Metern vollstreckte.  In der 82. Minute gelang Alfredo Morales der Anschlusstreffer für die Fortuna. Morales hatte den Ball im Mittelfeld erobert, blitzschnell umgeschaltet und bediente seinen Mitspieler Erik Thommy auf der rechten Seite. Dessen Flanke nach innen konnte der Leverkusener Verteidiger Jonathan Tah nur unzureichend zu Morales klären, der anschließend noch einen Gegenspieler ins Leere laufen ließ und dann aus kurzer Distanz vollendete.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte welpe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige