Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Schumacher-Sohn drängt in die Formel 1

Schumacher-Sohn drängt in die Formel 1

Archivmeldung vom 09.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Mick Schumacher (2017)
Mick Schumacher (2017)

Foto: 5W
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Mick Schumacher drängt in die Formel 1. Er wolle sein Talent zeigen, sagte der 21-Jährige dem Fernsehsender RTL. Ein Vergleich mit seinem Vater, Formel-1-Legende Michael Schumacher, habe ihn dabei noch nie gestört. "Im Endeffekt bin ich ein Fahrer wie alle anderen."

Es könne sein, dass die Fahrer vielleicht mit ihm anders führen, aber das merke er nicht. "Für mich war es immer so und wird immer so sein." Im Endeffekt sei es ja gut, wenn sie dächten, sie sähen einen gelben Helm und ein rotes Auto hinter sich, "dass sie da ein bisschen Angst kriegen und vielleicht den ein oder anderen Fehler machen". Mick Schumacher startete 2017 und 2018 in der europäischen Formel-3-Meisterschaft, in der er 2018 den Meistertitel gewann. Seit 2019 tritt er in der FIA-Formel-2-Meisterschaft an. Sein Vater hatte sich 2013 bei einem Skiunfall schwere Kopfverletzungen zugezogen und ist seitdem fahrunfähig.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte salt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige