Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Severin Freund springt wieder aufs Podest

Severin Freund springt wieder aufs Podest

Archivmeldung vom 15.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Severin Freund Bild: DSV
Severin Freund Bild: DSV

Beim Weltcup-Springen im polnischen Wisla hat Severin Freund seine derzeit gute Form untermauert und nach seinem Sieg am vergangenen Wochenende beim Skifliegen in Bad Mitterndorf (AUT) einen hervorragenden dritten Platz belegt. Es gewann Tournee-Sieger Stefan Kraft (AUT) vor Peter Prevc aus Slowenien. Severin Freund springt wieder aufs Podest

Für seinen vierten Podestplatz in dieser Saison reichte Freund ein gelungener Versuch auf 129,5 Metern, da der zweite Durchgang wegen zu starkem Wind abgesagt werden musste. Damit sprang der 26jährige zwar genauso weit wie Sieger Kraft, doch der hatte deutlich schlechtere Bedingungen und bekam entsprechende Kompensationspunkte. So fehlten Freund am Ende gute fünf Punkte auf den Tagessieger aus Österreich. Auch die anderen deutschen Springer profitierten nach guten ersten Versuchen von der Absage des zweiten Durchgangs: Markus Eisenbichler beendete seine Mini-Formkrise mit einem imposanten Satz auf 131,5 Metern, der ihm Platz sechs in der Tageswertung eintrug. Etwas früher landete Richard Freitag: 126,5 Meter bedeuteten für den Innsbruck-Sieger Rang neun. Die gleiche Weite wie Freitag erreichte auch Geburtstagskind Michael Neumayer, der damit auf Platz zwölf einkam. Bereits morgen geht es für die Skispringer mit der Qualifikation in Zakopane (POL) weiter. Am Samstag steht dann ein Teamwettkampf auf dem Programm, bei dem sich die Deutschen in der Form von heute durchaus Siegchancen ausrechnen dürfen, bevor ein Einzelspringen am Sonntag das Weltcupwochenende beschließt.

Quelle: Viessmann Sports

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte taufte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige