Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. FC Union Berlin ruft mit starken Partnern das WM Wohnzimmer ins Leben!

1. FC Union Berlin ruft mit starken Partnern das WM Wohnzimmer ins Leben!

Archivmeldung vom 27.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Das Wohnzimmer der WM, Berlin - Alte Försterei, 1.FC Union Berlin / Bild: "obs/1.FC Union Berlin / Compact Team / UFA Sports"
Das Wohnzimmer der WM, Berlin - Alte Försterei, 1.FC Union Berlin / Bild: "obs/1.FC Union Berlin / Compact Team / UFA Sports"

Ein sportliches Großereignis wie die anstehende Fußball- Weltmeisterschaft in Brasilien vereint Menschen in Deutschland auf völlig einzigartige Art und Weise. Egal ob städtische Einrichtung, Gastronomie oder im Privaten - Public Viewing bringt Fußballbegeisterte zusammen, und zwar in jedem Winkel der Republik. Zeit auch auf diesem Feld kreativ zu denken. Der 1. FC Union Berlin setzt gemeinsam mit Fans und Partnern in diesem Sommer einen beeindruckenden Akzent in Sachen Fussball Weltmeisterschaft.

Das Vereinsstadion "An der Alten Försterei" wird zum Wohnzimmer der WM: Unioner und alle Fußballfreunde können ihre eigene Couch für den Zeitraum der WM auf dem Spielfeld platzieren und alle Spiele bequem von dort aus genießen. Ca. 1000 Sofas im Stadion, 13.000 mögliche Nachbarn auf den Rängen, eine rustikale Wohnzimmertapete und davor ein 678 Zoll großer Riesenfernseher der die Spiele live überträgt. Dieser Wohnzimmercharme in Kombination mit der gewaltigen Stadionkulisse verspricht jetzt schon eine absolut unvergessliche Public Viewing-Atmosphäre. "Wir teilen unser Wohnzimmer mit Freunden und laden alle Berlinerinnen, Berliner und Gäste zu uns ein", so das Statement von Vereinsseite.

Für die Umsetzung stehen dem Verein ausgewählte Partner zur Seite. Zunächst das für den 1. FC Union Berlin zuständige Sportmarketingunternehmen UFA Sports. Jörg Taubitz (Teamleiter Vermarktung) "Wir freuen uns Unionern und Berliner Fußball-Fans ein solches Event, wie das WM Wohnzimmer bieten zu können". Für die Durchführung zeigen sich die Veranstaltungsprofis vom Compact Team verantwortlich. Geschäftsführer Gerald Ponesky, der Ideengeber für das Konzept zum WM Wohnzimmer, rief unter anderem mit Partnern die Fanmeile am Brandenburger Tor ins Leben. "So etwas hat es noch nicht gegeben. Ein Fußballstadion wird zum größten Wohnzimmer der Welt, mitten in Berlin".

Für die Bereiche Marketing, PR und unterstützendes Sponsoring konnte mit dem Zentralrat Mitte ein erfahrenes und kompetentes Experten-Team gewonnen werden. Gemeinsam mit der Union Stadionbetriebsgesellschaft wird derzeit alles möglich gemacht, um in diesem Sommer ein herausstechendes Public Viewing-Event auf die Beine zu stellen. Die ersten Couch-Stellplätze können bald reserviert werden.

Quelle: 1.FC Union Berlin / Compact Team / UFA Sports (ots)

Anzeige: