Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Handball-EM: Mazedonien schlägt Polen und gibt DHB-Team Schützenhilfe

Handball-EM: Mazedonien schlägt Polen und gibt DHB-Team Schützenhilfe

Archivmeldung vom 23.01.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.01.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Handball-Europameisterschaft 2012
Logo der Handball-Europameisterschaft 2012

Mazedonien hat in seinem zweiten EM-Hauptrundenspiel Polen mit 27:25 geschlagen und damit der deutschen Nationalmannschaft Schützenhilfe gegeben.

Der Außenseiter Mazedonien konnte sich bereits nach 15 Spielminuten absetzen und hatte fünf Tore Vorsprung. Erst gegen Ende der Partie geriet die mazedonische Auswahl unter Druck, konnte den Sieg aber schlussendlich unter Dach und Fach bringen. Durch den Sieg des Außenseiters kann sich das Team von Bundestrainer Martin Heuberger berechtigte Hoffnung auf das vorzeitige Erreichen der Vorschlussrunde machen.

Dazu benötigt die DHB-Auswahl am Montagabend einen Sieg gegen Vizeweltmeister Dänemark. Sollte die deutsche Auswahl gegen die Dänen verlieren, muss sie am Mittwoch gegen Polen gewinnen, um im Turnier zu bleiben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bezug in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige