Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Idol Briegel fürchtet Insolvenz des 1. FC Kaiserslautern

Idol Briegel fürchtet Insolvenz des 1. FC Kaiserslautern

Archivmeldung vom 03.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Außenansicht des Fritz-Walter-Stadions
Außenansicht des Fritz-Walter-Stadions

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nach dem Absturz des 1. FC Kaiserslautern in die 3. Liga hat Hans-Peter Briegel die Versäumnisse seines langjährigen Klubs benannt.

Die FCK-Legende sagte im Gespräch mit SPORT BILD: „Der Stadionausbau war für mich der größte Fehler. Wenn man ein neues Stadion ins Feld gebaut hätte, wäre das billiger gewesen. So war es am Ende eines der teuersten WM-Stadien 2006. Der zweitgrößte Fehler war, dass man nach dem Meistertitel unter Otto Rehhagel gedacht hat: Wir spielen jetzt Champions League und holen nun die großen Spieler. Youri Djorkaeff, Taribo West – das hat den Verein sehr viel Geld gekostet. Und die Spieler hatten ihren Zenit schon überschritten.“ Als drittgrößten Fehler sieht Briegel den Umstand, „dass man sich 2011 nicht adäquat verstärkt hat, um dauerhaft in der Bundesliga bestehen zu können. Da hatte man bis drei Spieltage vor Schluss gegen den Abstieg gekämpft, durch drei Siege dann Platz sieben erreicht und geglaubt, man müsse sich nicht verstärken. Das war falsch, die Mannschaft wurde sogar geschwächt! So stieg Lautern 2012 wieder ab und erholte sich davon nicht mehr.“ Briegel fürchtet zudem, dass der Tiefpunkt noch nicht erreicht sei. Zu SPORT BILD sagte der Europameister von 1980: „Uli Hoeneß hat mir mal gesagt: ‚In der 3. Liga bist du tot, wenn du nach einem Jahr nicht wieder aufsteigst. In der 2. Liga kannst du überleben, in der 1. Liga kannst du Geld verdienen.‘ Das bedeutet: Wenn du nach einem Jahr nicht wieder aufsteigst, droht die Insolvenz.“

Quelle: SPORT BILD

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige