Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Verletzung von 96-Torjäger Diouf weniger schwer als befürchtet

Verletzung von 96-Torjäger Diouf weniger schwer als befürchtet

Archivmeldung vom 10.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Hannover 96 Logo
Hannover 96 Logo

Die Verletzung von Hannover 96-Stürmer Mame Diouf ist weniger schwer als befürchtet. Wie die Niedersachsen am Montag mitteilten, zog sich der Senegalese beim Länderspiel gegen Uganda nur eine schwere Verstauchung des linken Sprunggelenks zu.

Diouf soll nun intensiv behandelt werden, um schnellstmöglich wieder ins Training zurückzukehren. Ob der Angreifer im Bundesligaspiel am kommenden Samstag beim FC Bayern München aber bereits wieder spielen kann, sei noch offen. Im Jahr 2012 war der 25-Jährige mit einem Außenbandriss am linken Sprunggelenk monatelang ausgefallen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: