Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Handball: DHB-Spieler Haaß erleidet Fraktur des Fußgelenks

Handball: DHB-Spieler Haaß erleidet Fraktur des Fußgelenks

Archivmeldung vom 26.01.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.01.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Handball-Europameisterschaft 2012
Logo der Handball-Europameisterschaft 2012

Der deutsche Handball-Nationalspieler Michael Haaß hat sich bei der 32:33-Niederlage seiner Mannschaft gegen Polen eine Fraktur des Fußgelenks zugezogen. Das teilte der Deutsche Handballbund (DHB) am Mittwochabend nach dem Spiel mit.

Der Göppinger zog sich die Verletzung bei einem Zusammenprall mit Polens Krzysztof Lijewski zu. Noch in der Halle, auf der Trage liegend, war das Gelenk von DHB-Mannschaftsarzt Berthold Hallmaier wieder eingerenkt und der Fuß in die Normalstellung zurückgeführt worden. Der 28-Jährige wird laut DHB am Donnerstag die Heimreise nach Deutschland antreten und dort am lädierten Fuß operiert werden. Nach Auffassung von Hallmaier muss der Rückraumspieler mit einer viermonatigen Zwangspause rechnen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte denk in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige