Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport DFB befürchtet Millionen-Verluste durch Coronakrise

DFB befürchtet Millionen-Verluste durch Coronakrise

Archivmeldung vom 15.05.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.05.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
DFB Logo
DFB Logo

Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie und deren Folgen treffen den Deutschen Fußball-Bund (DFB) nach Aussagen seines Generalsekretärs Friedrich Curtius "extrem hart".

Der Verband gehe "definitiv von einem zweistelligen Millionendefizit in diesem Jahr aus", sagte Curtius dem "Spiegel". Wenn sich "die Krise noch ein Jahr hinzieht", werde das Defizit sogar "dreistellig" ausfallen. Weil Länderspiele ausfielen und auch die Fußballeuropameisterschaft in diesem Jahr nicht stattfinden kann, müsse man jetzt mit den Sponsoren sprechen, so Curtius.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bilden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige