Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Karlsruhe schlägt FSV Frankfurt 4:1

2. Bundesliga: Karlsruhe schlägt FSV Frankfurt 4:1

Archivmeldung vom 20.12.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.12.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Der Karlsruher SC hat in der 2. Fußball-Bundesliga gegen den FSV Frankfurt klar mit 4:1 gewonnen. Der KSC steht nach dem Sieg auf Platz zwei der Tabelle. In den weiteren Partien des Tages gewann Eintracht Braunschweig mit 1:0 beim 1. FC Heidenheim, während sich Fortuna Düsseldorf gegen Union Berlin mit 1:0 durchsetzen konnte.

Hennings hatte die Hausherren in der 16. Minute mit 1:0 in Führung gebracht. Nur vier Minuten später erhöhte Yabo auf 2:0 für den KSC. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen. Hennings erhöhte kurz nach Wiederanpfiff auf 3:0. Nazarov konnte in der 66. Minute einen Foulelfmeter sicher zum 4:0 für den KSC verwandeln. Hennings war zuvor von Dedic im Strafraum der Gäste aus Frankfurt umgerissen worden, woraufhin der Unparteiische auf Elfmeter entschied. Aoudia erzielte in der 72. Minute den Ehrentreffer für den FSV und besorgte den 4:1-Endstand.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: