Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Schalke trifft im Champions-League-Achtelfinale auf Real

Schalke trifft im Champions-League-Achtelfinale auf Real

Archivmeldung vom 16.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Logo der UEFA Champions League
Logo der UEFA Champions League

Hammerlos für die "Knappen": Der FC Schalke 04 trifft im Achtelfinale der Champions League auf Real Madrid. Das ergab die Auslosung am Montag in Nyon.

Auch der FC Bayern München hat eine schwere Aufgabe im Achtelfinale der "Königsklasse" vor sich und trifft auf den FC Arsenal. Bayer 04 Leverkusen kämpft gegen Paris St. Germain um den Einzug ins Viertelfinale. Borussia Dortmund bekommt es seinerseits mit Zenit St. Petersburg zu tun. In den weiteren Partien trifft Manchester City auf den FC Barcelona, Olympiakos Piräus bekommt es mit Manchester United zu tun, während der AC Mailand gegen Atletico Madrid antritt und Galatasaray Istanbul auf den FC Chelsea trifft.

Die Hinspiele sind für den 18. und 19. Februar sowie für den 25. und 26. Februar 2014 angesetzt, die Rückspiele für den 11. und 12. März sowie für den 18. und 19. März.

Hitzfeld: Bayern haben beste Chancen auf Titelverteidigung in der Champions League

Laut dem Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld hat der FC Bayern München beste Chancen, seinen Titel in der Champions League zu verteidigen. "Der FC Bayern hat einen unfassbar breiten Kader, der durch die Bank Weltklasse ist.

Ich habe noch nie solch eine Mannschaft gesehen, die jeden Ausfall adäquat ersetzen kann", sagte Hitzfeld im Gespräch mit dem Fernsehsender Sport1. "Bayern dominiert derzeit international genauso wie in der Bundesliga. Sie sind in einer fantastischen Form und haben beste Chancen, als erstes Team zweimal in Folge die Champions League zu gewinnen."

Mit Blick auf den erstmaligen Einzug von vier deutschen Mannschaften in das Achtelfinale der "Königsklasse" erklärte der Schweizer Nationaltrainer, dass dies "natürlich ein hervorragendes Abschneiden" sei. "Daran sieht man, dass der deutsche Fußball in Europa mit den Engländern zusammen an der Spitze steht."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wapiti in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen