Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Werder verlängert mit Profi Kevin Schindler bis 2012

Werder verlängert mit Profi Kevin Schindler bis 2012

Archivmeldung vom 09.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Werder Bremen hat den bis 2011 laufenden Vertrag mit Profi Kevin Schindler um ein Jahr bis zum 30.06.2012 verlängert und leiht den Spieler für die Saison 2009/2010 an den FC Augsburg aus.

Diesen Transfer gab Geschäftsführer Klaus Allofs am Dienstagnachmittag bekannt, nachdem alle Gespräche mit dem Spieler, der bereits in der Vorsaison zum FC Hansa Rostock ausgeliehen war, und dem Zweitligisten aus Bayern erfolgreich beendet waren.

"Es war uns wichtig, Kevin ein Zeichen zu geben, dass wir an seine Qualitäten glauben. Er hat sich in der vergangenen Saison in Rostock sehr gut entwickelt und konnte dauerhaft auf sich aufmerksam machen. Wir sind uns mit ihm einig, dass er mit einem weiteren Jahr Spielpraxis in der zweiten Bundesliga diese Entwicklung fortsetzen kann, um in der darauf folgenden Saison bei uns den nächsten Schritt zu gehen und bei uns durchzustarten", so Allofs.

Kevin Schindler freute sich ebenfalls über die sportlichen Perspektiven. "Ich habe ein sehr lehrreiches Jahr in Rostock hinter mir, das mir sehr gut getan hat. Beim FC Augsburg will ich das nun erneut beweisen und meinen Weg in der zweiten Liga fortsetzen. Ich identifiziere mich mit den Zielen in Augsburg und will dort meinen Teil dazu beitragen", so der 21-Jährige, der aber das große Ziel Werder Bremen nicht aus den Augen verlieren wird. "Dass ich bis 2012 hier in Bremen verlängern konnte, ist eine sehr gute Nachricht für mich. Ich werde mich hundertprozentig in Augsburg reinhängen, um gestärkt im nächsten Jahr hierher zurückzukommen, um mir einen Platz bei Werder zu erkämpfen. Bremen ist meine Heimat und es wäre etwas richtig Großes für mich, dieses Fernziel zu erreichen."

In der vergangenen Spielzeit kam Schindler bei Hansa Rostock zu 32 Zweitligaeinsätze und fünf Toren. Für Werder Bremen spielte er davor fünf Bundesliga- und drei UEFA-Cup-Spiele; in der U21-Nationalmannschaft wurde er bislang sieben Mal eingesetzt.

Quelle: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fusion in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige