Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Sandhausen gewinnt Abstiegsduell gegen Osnabrück

2. Bundesliga: Sandhausen gewinnt Abstiegsduell gegen Osnabrück

Archivmeldung vom 01.03.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.03.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
2. Bundesliga Logo
2. Bundesliga Logo

Lizenz: Fair use
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Am 23. Spieltag der 2. Bundesliga hat der SV Sandhausen das Abstiegsduell gegen den VfL Osnabrück mit 3:0 gewonnen.

Damit rückt Sandhausen auf den 16. Platz vor und steht nur noch einen Punkt hinter Osnabrück. Für die Gäste lief es am Sonntag von Anfang an schlecht. Bereits in der fünften Minute sah Verteidiger Adam Sušac nach einer Notbremse die Rote Karte. Den fälligen Elfmeter verwandelte Alexander Esswein. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte gab es nur wenige Höhepunkte. Im zweiten Durchgang war es wieder ein Elfmeter, der für das nächste Tor sorgte: Kevin Behrens verwandelte diesen für die Hausherren in der 63. Minute und sorgte so für die Vorentscheidung. Die Gäste konnten in Unterzahl nicht mehr antworten. Stattdessen erzielte Philipp Klingmann in der 88. Minute den dritten Treffer für Sandhausen. Kurz darauf verschoss SVS-Stürmer Patrick Schmidt zudem noch einen Elfmeter. Für Osnabrück geht es am kommenden Sonntag gegen Regensburg weiter, Sandhausen ist zeitgleich in Braunschweig gefordert.


Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen: 1. FC Heidenheim - Fortuna Düsseldorf 3:2, 1. FC Nürnberg - Eintracht Braunschweig 0:0.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hagel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige