Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 62-Jährige Extremschwimmerin bricht Rekordversuch von Kuba nach Florida ab

62-Jährige Extremschwimmerin bricht Rekordversuch von Kuba nach Florida ab

Archivmeldung vom 21.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Kuba, Satellitenbild der NASA
Kuba, Satellitenbild der NASA

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die 62-jährige Extremschwimmerin Diana Nyad hat ihren Versuch, von Kuba nach Florida zu schwimmen, abgebrochen. Nayds Begleitteam teilte auf ihrer Internetseite mit, dass die US-Amerikanerin um 7:42 Uhr aus dem Wasser gezogen werden musste.

Die 62-Jährige war am Samstag in Havanna ins Wasser gesprungen und wollte in etwa 60 Stunden die insgesamt 166 Kilometer lange Strecke von Kuba nach Florida schwimmen. Allerdings wurde Nyad mehrfach von Quallen an Lippen, Stirn und Hals verletzt, so dass sie ihren mittlerweile vierten Versuch abbrechen musste. Im Juli hatte bereits die britisch-australische Schwimmerin Penny Palfrey den gleichen Schwimmversuch nach 42 Stunden wegen starker Strömung abgebrochen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: