Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Johannes Flum bleibt ein Adler

Johannes Flum bleibt ein Adler

Archivmeldung vom 23.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Eintracht Frankfurt e.V.
Eintracht Frankfurt e.V.

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt und Johannes Flum werden auch in der Saison 2016/2017 weiter zusammenarbeiten. Der auslaufende Vertrag mit dem Mittelfeldspieler wurde um ein weiteres Jahr bis zum 30.06.2017 verlängert.

„Alle haben noch die schrecklichen Bilder von seiner schweren Knieverletzung im November des letzten Jahres im Kopf und wir haben ihm bereits damals unsere volle Unterstützung zugesagt. Umso schöner ist es, dass sich Flumi in den vergangenen Monaten mit großem Willen wieder herangekämpft hat und uns in der neuen Saison wieder auf dem Platz helfen kann“, sagt Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner zur Weiterverpflichtung des Mittelfeldspielers: „In der Vergangenheit hat er bereits bewiesen, dass er für die Mannschaft wichtig sein kann.“

Der 28-Jährige war für die Eintracht in der abgelaufenen Saison in sechs Pflichtspielen (zwei Torvorlagen) am Ball und befand sich nach seiner schweren Verletzung in den letzten Monaten in der Reha und im Aufbautraining. Nun freut sich der gebürtige Waldshuter über seine weiteren Aufgaben beim hessischen Traditionsverein: „Ich bin in erster Linie sehr glücklich darüber wieder auf dem Platz zu stehen und ohne Beschwerden trainieren zu können. Jetzt kann ich die Sommervorbereitung kaum noch erwarten. Ich freue mich auf die kommende Zeit bei der Eintracht.“

Johannes Flum wechselte im Sommer 2013 vom SC Freiburg an den Main und bestritt bislang 54 Pflichtspiele (drei Tore) für die Eintracht.

Quelle: Eintracht Frankfurt Fußball AG

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte reste in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige