Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Laut Bleacher Report ist das Olympiastadion in Kiew der Top-Veranstaltungsort der EURO 2012

Laut Bleacher Report ist das Olympiastadion in Kiew der Top-Veranstaltungsort der EURO 2012

Archivmeldung vom 10.04.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.04.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
14. Fußball-Europameisterschaft 2012 (UEFA EURO 2012)
14. Fußball-Europameisterschaft 2012 (UEFA EURO 2012)

Das amerikanische digitale Sportmediennetzwerk Bleacher Report stufte den ukrainischen Austragungsort für die EURO 2012 - den nationalen Sportkomplex Olimpiyskyi in Kiew - als bestes Stadion der acht Austragungsorte ein. Das Nationalstadion in Warschau belegte den zweiten Platz, die Donbass Arena im ostukrainischen Donetsk wurde als drittbester Schauplatz bewertet.

Neben dem Filiale der EURO 2012 am 1. Juli 2012 hat das Olimpiyskyi drei Spiele des schwedischen Teams - gegen England, Frankreich und die Ukraine - sowie das Spiel zwischen dem Sieger der Gruppe D (England, Frankreich, Schweden, Ukraine) und dem Zweiten der Gruppe C (Kroatien, Irland, Italien, Spanien) zu Gast.

Der Bleacher Report merkt an, dass das Olimpiyskyi das zweitgrößte Stadion in Osteuropa ist. Das Sportzentrum bietet Platz für bis zu 70.050 Fans. Das Stadion wurde Ende 2011 nach umfangreichen Umbaumassnahmen neu eröffnet.

Die Geschichte des Olimpiyskyi reicht zurück bis ins Jahr 1923. Nachdem es ursprünglich Red und später Republican genannt wurde, erhielt das Stadion seinen aktuellen Namen von den Olympischen Sommerspielen, die dort im Jahr 1980 ausgetragen wurden.

Das renovierte Stadion ist mit fortschrittlichster Technik ausgestattet: feuerfeste Sitze, ein transparentes, ultraleichtes Membrandach mit Teflonbeschichtung sowie die beiden größten LED-Bildschirme der Ukraine mit 103 Quadratmetern, die 4,4 Billionen Farben wiedergeben können.

Damit bietet das Olimpiyskyi unter den Sportarenen des Landes den größten LED-Bildschirm.

Interessanterweise sind die Sitze im Olimpiyskyi genau die gleichen, wie die, die im Londoner Wembley und Olympiastadion sowie im Soccer City Stadion in Johannesburg in Südafrika eingebaut wurden, berichtet 2012.football.ua.

Darüber hinaus wurden alle Materialien, die beim Umbau des Olimpiyskyi verwendet wurden, in der Ukraine und in Europa als sicher und unbedenklich zertifiziert. Damit ist das Hauptstadion der EURO 2012 nicht nur groß und technologisch fortschrittlich, sondern auch grün.

Das Design des Kiewer Stadions greift die Farben der ukrainischen Nationalflagge auf - blau und gelb. Die Farbtöne stehen für den blauen Himmel über schier endlosen Weizenfeldern - eine für die Ukraine typische Landschaft.

Auch das Nationalstadion in Polens Hauptstadt zeigt zwei Farbfelder, hier in weiß und rot, welche die polnische Flagge darstellen. Das Stadion in Warschau wurde erst 2012 eröffnet. Es beherbergt die Halbfinalspiele der EURO 2012 am 26. Juni. Das Sportzentrum bietet eine Kapazität für bis zu 58.500 Zuschauer.

Quelle: Worldwide News Ukraine (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte luth in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige