Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Der Deutsche Skiverband trauert um Max Burkhart

Der Deutsche Skiverband trauert um Max Burkhart

Archivmeldung vom 07.12.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.12.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Max Burkhart Bild: DSV
Max Burkhart Bild: DSV

Der deutsche Skirennfahrer Max Burkhart war am Dienstag bei einem Abfahrtsrennen der NorAm-Serie in Lake Louise (Kanada) gestürzt. Der 17-jährige vom Skiclub Partenkirchen erlag am gestrigen Mittwoch im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Max Burkart war Mitglied des Landeskaders des Bayerischen Skiverbandes und studierte und trainierte seit August dieses Jahres an der Sugar Bowl Academy, einem College in den USA, mit dem Ziel, in die DSV-Nationalmannschaft aufgenommen zu werden. Zusammen mit dem seinem College-Team bestritt er das Rennen in Lake Louise, bei dem es zu dem tragischen Unfall kam.

„Wir sind tief bestürzt, die gesamte Skifamilie trauert um Max Burkhart“, sagt Wolfgang Maier, DSV-Sportdirektor Alpin. „Unsere Gedanken sind bei Max Burkarts Familie, seinen Freunden und Kameraden. Wir stehen mit allen Betroffenen in Kontakt, um in diesen schweren Stunden zu helfen und zu unterstützen.“

Quelle: DSV

Anzeige:
Videos
Bild: ExtremNews
Tyrannosaurus Pharmazeutikus R.I.P.
Das Uratom Anu
Das Uratom Anu oder Gott würfelt nicht
Termine
Ursächliches Regenerations-System
36318 Schwalmtal
08.12.2018
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige