Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Einigung: Marko Marin wechselt zu Werder Bremen

Einigung: Marko Marin wechselt zu Werder Bremen

Archivmeldung vom 24.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Nationalspieler Marko Marin wechselt am 01.07.2009 zu Werder Bremen. Der Profi von Borussia Mönchengladbach unterschreibt bei den Grün-Weißen einen Vierjahres-Vertrag bis zum 30.06.2013.

Geschäftsführer Klaus Allofs bestätigte am Mittwochmittag die Einigung mit Borussia Mönchengladbach über den Transfer des 20-Jährigen. Über die detaillierten Wechselmodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

"Wir sind froh, dass es uns gelungen ist, Marko schon in diesem Sommer zu uns zu holen. Er hat sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt. Er findet bei uns beste Bedingungen, um in seiner Karriere den nächsten Schritt gehen zu können", sagte Klaus Allofs.

Cheftrainer Thomas Schaaf registrierte die Einigung in den Verhandlungen ebenfalls mit Vorfreude: "Er ist eines der größten Talente im deutschen Fußball und es spricht für Werder, dass er sich so aktiv zu einem Wechsel bekannt hat. Marko ist ein sehr junger Spieler, der aber schon einige Erfolge vorweisen kann. Wir wollen mit ihm jetzt den Weg weitergehen und ihn weiter entwickeln. Wir sind überzeugt, dass er ein wichtiger Spieler bei uns werden kann."

Marin, der gerade wie seine beiden künftigen Teamkollegen Mesut Özil und Sebastian Boenisch bei der U 21-Europameisterschaft in Schweden aktiv ist, nahm die Nachricht erleichtert auf. "Ich freue mich sehr, dass der Wechsel geklappt hat und ich mich nun auf das Halbfinale der U 21-EM am Freitag gegen Italien konzentrieren kann. Ich möchte Werder helfen, die Ziele in den nächsten Jahren zu erreichen und mich in der Europa League beweisen. Das ist ein wichtiger Schritt in meiner Entwicklung und eine große Herausforderung. Ich möchte mich mit guten Leistungen anbieten, in allen Wettbewerben mit Werder weit kommen und zugleich um meine Perspektive in der Nationalmannschaft kämpfen. Der Borussia danke ich für eine wunderschöne Zeit mit vielen wichtigen Erfahrungen, von denen ich auch bei Werder profitieren werde."

Marin gab sein Bundesligadebüt im März 2007, kurz nach seinem 18. Geburtstag. Seit der Saison 2006/07 kam der heute 20-Jährige in der Profi-Mannschaft von Borussia Mönchengladbach zu 37 Bundesliga- (4 Tore, 12 Vorlagen) und 31 Zweitligaeinsätzen (4 Tore, 13 Vorlagen). In der A-Nationalmannschaft absolvierte Marin bislang sechs Länderspiele, in denen er einen Treffer selbst erzielte und einen vorbereitete. Derzeit hält sich Marin mit der deutschen U 21-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Schweden auf, mit der er am Freitag, 26.06.2009, im Halbfinale auf Italien trifft.

Der Steckbrief zu Marko Marin:

    Geboren am: 13.03.1989

    Geburtsort: Gradiska (Bosnien-Herzegowina)

    Nationalität: deutsch

    Bei Werder ab 01.07.2009

    Größe: 1,70 Meter

    Gewicht: 64 Kilogramm

    Position: Mittelfeld

    Vorherige Vereine: SG 01 Höchst / Eintracht Frankfurt / Borussia Mönchengladbach

    Bundesligaspiele: 37 (4 Tore)

    Zweitligaspiele: 31 (4 Tore)

    Länderspiele: 6 (1 Tor)

    U21-Länderspiele: 10 (1 Tor)

Quelle: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ahnen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige