Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Europa League: Gladbach verliert gegen Fenerbahce Istanbul mit 2:4

Europa League: Gladbach verliert gegen Fenerbahce Istanbul mit 2:4

Archivmeldung vom 05.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
UEFA Europa-League Logo
UEFA Europa-League Logo

Borussia Mönchengladbach hat im zweiten Gruppenspiel der Europa League gegen Fenerbahce Istanbul mit 2:4 (1:2) verloren. Hannover 96 hat im zweiten Gruppenspiel der Europa League gegen den spanischen Verein UD Levante in Unterzahl mit 2:1 (1:1) gewonnen und Bayer Leverkusen siegte bei Rosenborg Trondheim mit 1:0 (0:0). Zudem verlor der VfB Stuttgart beim norwegischen Verein Molde FK mit 0:2 (0:0).

In der ersten Halbzeit waren die Türken zunächst die spielbestimmende Mannschaft, ehe Gladbach durch einen Kopfball von Stürmer Luuk de Jong (18.) in Führung gehen konnte. Fenerbahce gelang jedoch der schnelle Ausgleich durch ein Freistoßtor von Cristian (25.), Raul Meireles legte fünf Minuten vor der Pause zum 2:1 aus Sicht der Gäste nach. Im zweiten Durchgang zeigten sich die Gladbacher zwar bemüht, blieben jedoch im Abschluss glücklos. Im Gegenzug erzielte Fenerbahce das 3:1 durch Dirk Kuijt (71.). Ein Treffer des Gladbacher Stürmers Igor de Camargo (74.) sorgte noch einmal für Hoffnung bei den "Fohlen", die jedoch durch den zweiten Treffer von Cristian (87.) endgültig zerstört wurde. 

Hannover 96 bezwingt Levante in Unterzahl

Hannover 96 hat im zweiten Gruppenspiel der Europa League gegen den spanischen Verein UD Levante in Unterzahl mit 2:1 (1:1) gewonnen. In der ersten Halbzeit sah 96-Verteidiger Karim Haggui bereits in der 9. Minute die Rote Karte nach einer Notbremse im Strafraum. Den fälligen Elfmeter verwandelte Michel zur 1:0-Führung für Levante. Hannover gelang jedoch in der 22. Minute der Ausgleich durch einen Handelfmeter von Szabolcs Huszti. Im zweiten Durchgang besorgte 96-Stürmer Didier Ya Konan (49.) schließlich die 2:1-Führung für Hannover, die bis zum Schluss Bestand hatte.

Zudem siegte Bayer Leverkusen bei Rosenborg Trondheim mit 1:0 (0:0). Das Tor für die "Werkself" erzielte Stefan Kießling (76.).

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ruhm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige