Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport VfL Wolfsburg: Elvis Rexhbecaj bleibt bis mindestens 2023 ein Grün-Weißer

VfL Wolfsburg: Elvis Rexhbecaj bleibt bis mindestens 2023 ein Grün-Weißer

Archivmeldung vom 06.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
VfL Wolfsburg Fans in Aktion (Symbolbild)
VfL Wolfsburg Fans in Aktion (Symbolbild)

Foto: Smooth_O
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Mittelfeldspieler Elvis Rexhbecaj hat am Montag seinen ohnehin noch ein Jahr laufenden Kontrakt bei den Grün-Weißen vorzeitig um weitere drei Jahre bis 2023 verlängert und sich somit langfristig an den VfL Wolfsburg gebunden.

"Elvis hat sich in den vergangenen Jahren toll und vor allem kontinuierlich entwickelt und den Sprung vom Jugend- zum Bundesligafußballer geschafft, ohne den Fokus für die wesentlichen Dinge zu verlieren. Er arbeitet hart, ist sehr lernbegierig und noch nicht am Ende seiner Entwicklung angekommen. Wir freuen uns daher sehr, dass er seinen bei uns eingeschlagenen Weg fortsetzen wird", sagt VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer. Auch Elvis Rexhbecaj freut sich auf die kommenden Jahre: "Ich habe dem VfL im sportlichen Bereich alles zu verdanken. Hier konnte ich mich auf hohem Niveau und unter besten Bedingungen entwickeln. Wolfsburg ist für meine Familie und mich längst zu unserer Heimat geworden, weshalb für mich schnell klar war, dass ich meinen Vertrag hier gerne verlängern möchte und mein Bestes geben werde, um den Aufwärtstrend mit dem VfL fortzusetzen."

Die Nummer 37 der Wölfe war 2010 als Zwölfjähriger vom Brandenburger SC Süd 05 in die U14 des VfL gewechselt und trug seitdem ohne Unterbrechung in den Nachwuchsmannschaften das grün-weiße Trikot. 2016 gelang ihm der Sprung in den Regionalliga-Kader der U23, für den er seitdem in 44 Partien elf Treffer erzielte. Zu Beginn der Saison 2017/2018 unterschrieb der heute 21-Jährige seinen ersten Profivertrag bei den Wölfen und ist seitdem fester Bestandteil des Bundesligakaders. Sein Debüt in der Bundesliga feierte das Wolfsburger Eigengewächs am 28. Januar 2018 beim 1:0-Erfolg bei Hannover 96. Insgesamt kommt der defensive Mittelfeldspieler bislang auf 27 Bundesligaeinsätze und einen Treffer für den VfL.

Quelle: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige