Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Flick lässt eigene Zukunft nach Bierhoff-Aus offen

Flick lässt eigene Zukunft nach Bierhoff-Aus offen

Archivmeldung vom 06.12.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.12.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Hansi Flick (2019)
Hansi Flick (2019)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Bundestrainer Hansi Flick hat mit Bedauern auf das Aus von Oliver Bierhoff beim Deutschen Fußball-Bund reagiert und seine eigene Zukunft dabei offengelassen. "Meinem Trainerteam und mir fällt im Moment die Vorstellung schwer, wie die durch Olivers Ausscheiden entstehende Lücke fachlich und menschlich geschlossen werden kann", so Flick am Dienstag. "Unsere Zusammenarbeit war immer von Loyalität, Teamgeist, Vertrauen und Zuverlässigkeit geprägt."

Zusammenhalt sei die "DNA" des Teams gewesen. "Für mich persönlich war Oliver innerhalb des Teams mein erster Ansprechpartner und Freund", fügte Flick hinzu. "Wir hatten als gemeinsames Ziel das Projekt EM 2024 in Deutschland."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte satzbau in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige