Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Diskus-Olympiasieger Harting erleidet Kreuzbandriss

Diskus-Olympiasieger Harting erleidet Kreuzbandriss

Archivmeldung vom 11.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Robert Harting Bild: Karl Koch - ExtremNews
Robert Harting Bild: Karl Koch - ExtremNews

Der Diskus-Olympiasieger Robert Harting hat sich bei einem Trainingsunfall das vordere Kreuzband und das Innenband im linken Knie gerissen. "Ich bin beim Laufen im Boden hängen geblieben und gestürzt", sagte Harting der "Bild". "Ich wusste sofort, dass das Kreuzband beschädigt sein wird. Doch ich habe mir auch sofort gesagt: `Junge, das war noch nicht das Ende für dich.`"

Harting wurde nach dem Trainingsunfall mit einem Rettungswagen in die Unfallklinik Berlin gebracht, hat das Krankenhaus aber bereits wieder verlassen.

"Ich werde in vier Wochen operiert." Danach fällt er mindestens sechs Monate lang aus. Dies ist ein großer Rückschlag im Kampf um WM-Gold im August 2015 in Peking. "Mit der Verletzung rückt Gold natürlich in weite Ferne", so Harting.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte delle in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen