Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Fußballlehrer-Verband besorgt über frühe Trainer-Entlassung

Fußballlehrer-Verband besorgt über frühe Trainer-Entlassung

Archivmeldung vom 09.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Sven Richter / pixelio.de
Bild: Sven Richter / pixelio.de

Der Bund Deutscher Fußball-Lehrer (BDFL) zeigt sich besorgt ob der ersten Trainerentlassung in der Bundesliga bereits nach dem siebten Spieltag. "Das ist schon alarmierend", sagt BDFL-Präsident Lutz Hangartner der Düsseldorfer "Rheinischen Post". "Das schwächste Glied in der Kette ist immer der Trainer. Da werden zum Teil illusorische Erwartungen geschürt, die überhaupt nicht zu realisieren sind. Wir fordern deshalb, mehr Geduld zu haben. Man kann keine Konstanz bekommen, wenn man ständig seine Konzepte über den Haufen schmeißt."

Der VfB Stuttgart hatte sich zuvor von Tayfun Korkut getrennt und dafür Markus Weinzierl verpflichtet.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige: