Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Olympische Spiele sollen auf 2021 verschoben werden

Olympische Spiele sollen auf 2021 verschoben werden

Archivmeldung vom 24.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Olympische Sommerspiele 2020
Olympische Sommerspiele 2020

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die eigentlich für diesen Sommer geplanten Olympischen Spiele in Tokio sollen auf das Jahr 2021 verschoben werden. Das teilte Japans Premierminister Shinzō Abe am Dienstagabend (Ortszeit) nach einer Telefonkonferenz mit dem Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), Thomas Bach, mit.

Nach Angaben des Regierungschefs stimmte Bach dem Vorschlag einer einjährigen Verschiebung zu. Eine offizielle Bestätigung des IOC gab es zunächst nicht.

Zuletzt hatten sich aber die Anzeichen gehäuft, dass das Sportevent wegen der Coronavirus-Pandemie nicht wie geplant vom 24. Juli bis zum 9. August 2020 in Tokio stattfinden können. So hatte zum Beispiel Kanada bereits angekündigt, in diesem Jahr keine Sportler zu Sommerspielen in Tokio schicken zu wollen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zaum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige