Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Fußball: Spiel zwischen Stuttgart und Wolfsburg wird vorgezogen

Fußball: Spiel zwischen Stuttgart und Wolfsburg wird vorgezogen

Archivmeldung vom 17.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Die Fußball-Vereine VfB Stuttgart und VfL Wolfsburg treffen früher als geplant aufeinander: Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat das Match auf den kommenden Samstag vorgezogen. Nach dem Topspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen um 18:30 Uhr rollt der Ball in Stuttgart ab 20:45 Uhr.

Ursprünglich hätten Stuttgart und Wolfsburg am kommenden Sonntag aufeinander treffen sollen. Allerdings tritt der VfB bereits am darauffolgenden Dienstag gegen Dynamo Russland an. Mit der Entscheidung über den Vorzug des Spiels am Freitag haben die Stuttgarter Kicker damit einen weiteren Tag zur Regeneration zwischen den beiden Terminen. "Wir freuen uns sehr darüber, dass es zu dieser außergewöhnlichen Lösung gekommen ist und sind der DFL sehr dankbar dafür", erklärte VfB-Sportdirektor Fredi Bobic.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: