Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Kriselnde Bremer siegen in Mainz

1. Bundesliga: Kriselnde Bremer siegen in Mainz

Archivmeldung vom 18.02.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.02.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am 21. Spieltag der Bundesliga hat Werder Bremen 2:0 beim 1. FSV Mainz 05 gewonnen: Es waren die ersten Punkte der Bremer im Jahr 2017 nach vier Niederlagen in Folge. Dem Vernehmen nach dürfte Cheftrainer Alexander Nouri damit seinen Job vorerst behalten dürfen: Zuletzt waren in den Medien bereits mehrere Nachfolger für Nouri im Gespräch gewesen.

Die Bremer begannen druckvoll und gingen verdient in der 16. Minute durch einen Treffer von Serge Gnabry in Führung. Mit einem Freistoß-Tor von Thomas Delaney in der 23. Minute legten die Bremer noch einen Treffer drauf. Die Führung der Gäste zur Pause war nach einer dominanten Leistung verdient. Im zweiten Durchgang erhöhten die Mainzer den Druck. Die Bremer ließen sich aber zunächst nicht beeindrucken und verteidigten gut. In der Schlussphase verstärkten die Bremer ihre Defensive noch weiter, sodass es für die Mainzer kein Durchkommen mehr gab.

Am 22. Spieltag muss Mainz in Leverkusen ran, Bremen spielt in Wolfsburg.

Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg 3:0, Hertha BSC - Bayern München 1:1, 1899 Hoffenheim - SV Darmstadt 2:0, Eintracht Frankfurt - FC Ingolstadt 0:2.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zahnte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige