Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport VfB-Manager Reschke: „Pavard geht zu einem Weltklasse-Team“

VfB-Manager Reschke: „Pavard geht zu einem Weltklasse-Team“

Archivmeldung vom 26.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Benjamin Pavard
Benjamin Pavard

Foto: Jeollo von http://www.vfb-exklusiv.de
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Sport-Vorstand Michael Reschke spricht in SPORT BILD über die Entwicklung des Stuttgarter Weltmeisters Benjamin Pavard. „Wenn Sie mich fragen, ob Benji reifer ist? Ja. Ob er mehr Persönlichkeit besitzt? Ja. Aber er ist nicht arrogant, das steht nicht in seinem Programm“, sagt Reschke: „Er nimmt sich keine Sonderrechte raus, er wird nicht abheben.“

Die Situation im Sommer beschreibt Reschke folgendermaßen: „Wir haben aber allen Klubs beharrlich gesagt: Macht uns kein Angebot. Wir wollen Pavard behalten! Er kann noch neun, zehn Jahre Champions League spielen, ein Jahr mit der Belastung Bundesliga/Nationalmannschaft tut ihm jetzt noch gut. Benji kann bei uns weiter reifen.“ Dass die Stuttgarter diese Saison mit ihrem Weltmeister genießen müssen, ist allen klar: Pavard wird 2019 gehen. Reschke: „Wenn er den VfB verlässt, wird er zu einem absoluten Weltklasse-Team gehen.“

Quelle: SPORT BILD

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bildet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige