Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Bremen und Darmstart im DFB-Pokal weiter - Union muss zittern

Bremen und Darmstart im DFB-Pokal weiter - Union muss zittern

Archivmeldung vom 02.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
DFB-Pokal Logo Bild: DFB
DFB-Pokal Logo Bild: DFB

In der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals sind Werder Bremen und Darmstadt 98 weitergekommen. Der wieder aufgestiegene Bundesligist Bremen besiegte den Regionalligisten FC Energie Cottbus mit 2:1, Zweitligist Darmstadt 98 gewann gegen den Drittligisten FC Ingolstadt mit 3:0.

Der in der Regionalliga Nordost aktive Chemnitzer FC zwang den Bundesligisten Union Berlin beim Stand von 1:1 nach 90 Minuten in die Verlängerung. Am Abend treffen in der ersten Pokalrunde noch der 1. FC Magdeburg und Eintracht Frankfurt aufeinander.

Union erst nach Verlängerung im DFB-Pokal weiter

Bundesligist Union Berlin ist es erst in der Verlängerung gelungen, die zweite Runde des DFB-Pokals zu erreichen. Gegen Regionalligist Chemnitzer FC stand es nach 120 Minuten 2:1 aus Sicht des Bundesligisten. Dabei war Chemnitz in der 62. Minute sogar durch Tobias Müller in Führung gegangen. Für Union traf zwei Minuten später Jordan Siebatcheu zum Ausgleich (64. Minute), der Treffer von Kevin Behrens (114. Minute) brachte die Entscheidung in der Verlängerung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte neunte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige