Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Tritt gegen Reus: Jermaine Jones für acht Wochen gesperrt

Tritt gegen Reus: Jermaine Jones für acht Wochen gesperrt

Archivmeldung vom 05.01.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.01.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
DFB Logo
DFB Logo

Schalke-Spieler Jermaine Jones hat am Dienstag das Strafmaß des Kontrollausschusses des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) akzeptiert, wonach er wegen seines Tritts gegen Gladbach-Star Marco Reus für acht Wochen gesperrt wird. Das teilte der DFB in Frankfurt am Main mit. Somit darf Jones bis einschließlich 1. März 2012 weder an Pflichtspielen noch an Freundschaftsspielen seines Vereins teilnehmen. Die Sperre gilt in allen Wettbewerben des DFB.

Der Schalke-Spieler hatte Reus im DFB-Pokal-Achtelfinale am 21. Dezember, das Schalke mit 1:3 verlor, vorsätzlich auf den bereits lädierten linken Fuß getreten. Da der Schiedsrichter den Vorfall nicht bemerkte, hatte der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nachträglich ein Untersuchungsverfahren eingeleitet. Jones hat sich inzwischen bei Reus für den Vorfall entschuldigt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eilen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige