Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport BVB-Coach Klopp bittet angeblich um Auflösung seines Vertrags

BVB-Coach Klopp bittet angeblich um Auflösung seines Vertrags

Archivmeldung vom 15.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Jürgen Klopp (2014)
Jürgen Klopp (2014)

Foto: Tim.Reckmann
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Trainer von Borussia Dortmund, Jürgen Klopp, hat laut eines "Bild"-Berichts um die Auflösung seines Vertrags bei dem Fußball-Bundesligisten gebeten. Von offizieller Seite gab es zunächst keine Bestätigung: Ein Sprecher der Borussia sagte der dts Nachrichtenagentur, dass man sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht zu dem Bericht äußern wolle.

Die "Bild" berichtet, dass Klopp Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer des BVB, gebeten habe, ihn vorzeitig aus seinem bis 2018 laufenden Vertrag zu entlassen.

Klopp fühle sich nach sieben Jahren und drei Titeln ausgelaugt und wolle erst einmal eine Auszeit nehmen, hieß es weiter.

Laut der "Bild" soll Thomas Tuchel neuer Trainer der Dortmunder werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: