Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Manchester City aus Champions League ausgeschlossen

Manchester City aus Champions League ausgeschlossen

Freigeschaltet am 15.02.2020 um 06:32 durch Andre Ott
Manchester City moved into their new complex at the Etihad Campus adjacent to the City of Manchester Stadium in 2014.
Manchester City moved into their new complex at the Etihad Campus adjacent to the City of Manchester Stadium in 2014.

Foto: Espandero
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Fußballverein Manchester City ist von der UEFA für die kommenden zwei Spielzeiten aus der Champions League ausgeschlossen. Außerdem muss der Verein eine Strafe von 30 Millionen Euro zahlen.

Der Club von Trainer Pep Guardiola habe gegen die Regeln des "Financial Fairplay" verstoßen, teilte die UEFA am Freitag mit. "The Adjudicatory Chamber, having considered all the evidence, has found that Manchester City Football Club committed serious breaches of the UEFA Club Licensing and Financial Fair Play Regulations by overstating its sponsorship revenue in its accounts and in the break-even information submitted to UEFA between 2012 and 2016", hieß es in der schriftlichen Begründung.

"Manchester City ist enttäuscht, aber nicht überrascht von der heutigen Ankündigung der UEFA", schrieb der Club am Freitagabend auf seiner Internetseite. In der Premier League ist der Verein derzeit auf Rang zwei hinter Liverpool, in der Champions League war der Verein in dieser Saison als Gruppenerster in die K.-o.-Phase eingezogen, am 26. Februar steht das Achtelfinal-Hinspiel gegen Real Madrid an.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sinter in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige