Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Frankfurt und Düsseldorf trennen sich 1:1

2. Bundesliga: Frankfurt und Düsseldorf trennen sich 1:1

Archivmeldung vom 14.02.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.02.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo Fußballbundesliga
Logo Fußballbundesliga

Eintracht Frankfurt und Fortuna Düsseldorf haben sich im Spitzenspiel der 2. Bundesliga mit 1:1 voneinander getrennt. Mit dem Unentschieden steht Düsseldorf nun auf Platz eins der Tabelle, Frankfurt belegt Rang drei.

In der Anfangsphase waren beide Teams darauf bedacht, nicht den ersten Fehler zu begehen, wodurch sich beide Mannschaften insbesondere im Mittelfeld neutralisierten. Nach einer guten halben Stunde nahm die Partie zusehends an Fahrt auf und beide Teams kamen zu teils hochkarätigen Chancen. Es gelang jedoch keiner Mannschaft, vor dem Halbzeitpfiff einen Treffer zu erzielen. Nach dem Seitenwechsel ging die Eintracht aus Frankfurt deutlich aggressiver zu Werke und wurde in der 69. Minute für ihren Einsatz belohnt. Meier spielt auf Köhler, der völlig frei vor dem Düsseldorfer Schlussmann steht und ohne Probleme zum 1:0 einschieben kann. In der Folge drängte die Fortuna auf den Ausgleich, blieb aber trotz mehrerer Großchancen zunächst ohne Treffer. Erst in der Nachspielzeit gelingt den Hausherren aus Düsseldorf doch noch der Ausgleich zum 1:1, nachdem der Schiedsrichter ein Foulspiel gegen Düsseldorf im Strafraum der Eintracht erkannt hatte. Den fälligen Elfmeter verwandelt Langeneke nicht ohne Glück.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kugel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige