Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 15.000 Euro Geldstrafe für Eintracht Frankfurt

15.000 Euro Geldstrafe für Eintracht Frankfurt

Archivmeldung vom 03.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Eintracht Frankfurt e.V.
Eintracht Frankfurt e.V.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Bundesligist Eintracht Frankfurt im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger in drei Fällen mit einer Gesamt-Geldstrafe in Höhe von 15.000 Euro belegt.

Damit wurde im Wesentlichen der Einsatz eines Laserpointers sanktioniert, mit dem in der Schlussphase des Bundesligaspiels gegen Bayer 04 Leverkusen am 17. September 2016 ein Bayer-Spieler bei der Ausführung eines Strafstoßes geblendet wurde.

Quelle: Eintracht Frankfurt Fußball AG

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rammen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige