Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Energie Cottbus und FC Augsburg trennen sich 1:1

2. Bundesliga: Energie Cottbus und FC Augsburg trennen sich 1:1

Archivmeldung vom 03.05.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.05.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bundesliga-Logo
Bundesliga-Logo

Im letzten Spiel des 32. Spieltags der 2. Bundesliga haben sich Energie Cottbus und der FC Augsburg am Montagabend mit 1:1 (0:1) getrennt. Die weiteren Ergebnisse des Spieltages: Aachen - Oberhausen 4:0, Karlsruhe - Düsseldorf 2:2, Paderborn - Osnabrück 1:0, Hertha BSC Berlin - 1860 München 1:2, Bochum - Union Berlin 3:0, Ingolstadt - Aue 0:O, Fürth - Bielefeld 1:0 und FSV Frankfurt - Duisburg 0:4.

Bereits in der 16. Minute konnte der FC Augsburg durch einen Foulelfmeter mit 1:0 in Führung gehen. Nando Rafael ließ dem Cottbuser Schlussmann Kirchbaum hierbei keine Chance. Auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit waren die Gäste die aktivere Mannschaft, konnten jedoch keine weiteren Tore erzielen. In der 52. Minute gelang Energie Cottbus der 1:1-Ausgleich durch Jula. In der Schlussphase standen beide Mannschaften sehr kompakt, Torchancen blieben daher Mangelware. Der FC Augsburg lässt mit dem 1:1-Unentschieden wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg in die 1. Fußball-Bundesliga wichtige Punkte liegen, Energie Cottbus kann durch dieses Ergebnis nicht mehr in Liga eins aufsteigen. 

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte taucht in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige