Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Ballack enttäuscht über Kritik von Bayer-Geschäftsführer Holzhäuser

Ballack enttäuscht über Kritik von Bayer-Geschäftsführer Holzhäuser

Archivmeldung vom 15.02.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.02.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bayer 04 Leverkusen
Bayer 04 Leverkusen

Der ehemalige Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, Michael Ballack, hat sich über die Äußerungen vom Geschäftsführer seines Vereins Bayer 04 Leverkusen, Wolfgang Holzhäuser, enttäuscht gezeigt. Holzhäuser hatte das "Projekt Ballack" unlängst als gescheitert bezeichnet.

"Wenn solche Aussagen kommen, ist das natürlich nicht schön für mich als Spieler. Aber ich muss damit umgehen und auch mit dem Medienecho", erklärte der momentan verletzte Ballack am Dienstagabend gegenüber dem Fernsehsender Sky. Dies sei "natürlich nicht einfach, aber ich versuche weiterhin hier alles zu geben", so Ballack weiter. Er wolle bis zum letzten Tag versuchen, "hier so gut es geht Spaß zu haben" und "natürlich noch einmal zurückkommen", sagte der ehemalige Kapitän der DFB-Auswahl gegenüber dem Fernsehsender.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Sendung "ThorsHammer"
ExtremNews startet investigatives Sendeformat
Raumenergieprodukt, das im Video am Ende des Textbeitrages zu sehen ist.
Durchbruch der Freien Energie?
Termine
Ursächliches Regenerations-System
36318 Schwalmtal
09.03.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: