Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Löw will im Spiel gegen Österreich offensiv verteidigen lassen

Löw will im Spiel gegen Österreich offensiv verteidigen lassen

Archivmeldung vom 04.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Joachim Löw
Joachim Löw

Foto: Steindy
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bundestrainer Joachim Löw will im WM-Qualifikationsspiel gegen Österreich offensiv verteidigen lassen. "Wir haben die Abwehr nie vergessen, aber nur wer agiert, auch in der Defensive, kann das Spiel bestimmen", erklärte Löw im Vorfeld der am Freitagabend stattfindenden Partie. "Ich bin nicht bereit, nur noch auf Konter zu spielen, weil die ganze Mannschaft offensiv verteidigen muss."

Bereits die Stürmer müssten attackieren und "die richtigen Wege zu machen", so Löw weiter. Mit Blick auf den kommenden Gegner der DFB-Elf erklärte der Bundestrainer, er rechne damit, dass Österreich "mutig und angriffslustig in das Duell gehen" werde. Das WM-Qualifikationsspiel wird am Freitag ab 20:45 Uhr live im ZDF übertragen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte winkte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen