Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Union Berlin gewinnt 3:1 gegen Sandhausen

2. Bundesliga: Union Berlin gewinnt 3:1 gegen Sandhausen

Archivmeldung vom 02.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Der 1. FC Union Berlin hat zum Auftakt des 20. Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga mit 3:1 gegen den SV Sandhausen gewonnen. Mit diesem klettern die Berliner auf Rang vier der Tabelle, können im Verlauf des Spieltags aber noch von Energie Cottbus, 1860 München und dem FSV Frankfurt verdrängt werden. In den weiteren Partien trennten sich Dynamo Dresden und der MSV Duisburg mit 0:0, der VfR Aalen spielte 2:2 gegen VfL Bochum.

Das Team von Trainer Uwe Neuhaus konnte bereits nach sechs Minuten zum ersten Mal jubeln: Nach einer Ecke wird Parensens Kopfball zunächst von Yun auf der Linie abgewehrt. Olajengbesi kann das Leder jedoch nicht aus der Gefahrenzone bringen, wodurch Terodde den Ball aus drei Metern zum 1:0 für Union über die Linie bugsieren kann. Auch nach der frühen Führung blieben die "Eisernen" das spielbestimmende Team, hatten nach gut einer halben Stunde aber auch etwas Glück: Terodde zieht aus gut 20 Metern ab und trifft Schauerte am rechten Arm, den dieser an seinem Körper angelegt hatte. Dennoch zeigt der Unparteiische auf den Punkt. Den fälligen Elfmeter kann Mattuschka in der 32. Minute zum 2:0 verwandeln, obwohl Sandhausen-Keeper Ischdonat noch mit den Fingerspitzen am Ball war. Mit dem 2:0 für die Gastgeber aus Berlin ging es in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie etwas, insgesamt waren die Berliner aber weiterhin das bessere Team. In der 66. Minute kommt Özbek, der in der Winterpause von Trabzonspor nach Berlin gewechselt war, für Jopek und feiert sein Union-Debüt. Nur 104 Sekunden nach seiner Einwechslung kann der 26-Jährige das 3:0 erzielen: Die Ecke von Mattuschka landet vor den Füßen von Terodde, der den Ball auf den eingewechselten Özbek abgibt. Dieser lässt sich die Chance nicht entgehen und nagelt den Ball aus fünf Metern ins Tor der Gäste. Nach dem Treffer zum 3:0 kam Sandhausen zwar durch Wooten zu zwei Chancen, blieb insgesamt aber zu harmlos. Der Treffer zum 3:1 in der 90. Minute durch Schauerte änderte nichts mehr am Sieg von Union.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kuli in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige