Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Frauen: Gidion und Sehan verstärken den SV Werder Quartett verlässt die Grün-Weißen im Sommer

Frauen: Gidion und Sehan verstärken den SV Werder Quartett verlässt die Grün-Weißen im Sommer

Archivmeldung vom 13.05.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.05.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
SV Werder Bremen
SV Werder Bremen

Foto: FlickreviewR
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das 1. Frauenteam des SV Werder Bremen erhält Verstärkung für die neue Saison. Margarita Gidion (1. FFC Frankfurt) und Jasmin Sehan (SC Sand) wechseln zu den Grün-Weißen. Luisa Wensing, Selina Cerci, Samantha Steuerwald und Adina Hamidovic verlassen hingegen zum Saisonende den SVW.

"Mit Margarita stößt eine Mittelfeldspielerin mit großer Qualität zu uns, die viel Erfahrung auf höchstem Niveau sammeln konnte. Neben ihren fast 100 Spielen in der Frauen-Bundesliga durchlief sie nicht nur die Juniorinnen-Nationalteams des DFB, sondern kann auch auf zwei A-Länderspiele zurückblicken. Mit ihrem Spielstil und ihrer Persönlichkeit passt sie hervorragend in unser Team", sagt Trainer Alexander Kluge über die 25-Jährige.

Auch über die 22-jährige Offensivspielerin Jasmin Sehan, die 2014 mit der Fritz-Walter-Medaille in Bronze ausgezeichnet wurde, findet Trainer Alexander Kluge lobende Worte: "Mit Jasmin dürfen wir eine technisch-starke, gut ausgebildete und in der Offensive variabel einsetzbare Spielerin begrüßen. Ich selbst kenne sie bereits aus U17-Zeiten, als sie mit Neubrandenburg gegen uns angetreten ist und ihr Talent mehrfach unter Beweis gestellt hat. Ich habe ihren Werdegang seitdem stets verfolgt und freue mich sehr, dass sie ab Sommer unserem Kader angehört."

Mit Beginn der neuen Saison werden Luisa Wensing, Selina Cerci, Samantha Steuerwald und Adina Hamidovic nicht mehr dem Kader der Grün-Weißen angehören. "Alle vier Spielerinnen haben sich in den letzten zwei Jahren voll und ganz mit unserer Philosophie identifiziert. Für den Einsatz und ihre Leidenschaft im Werder-Trikot möchten wir uns bedanken. Gerne hätten wir über den Sommer hinaus mit ihnen zusammengearbeitet, jedoch haben sie sich für neue Herausforderungen entschieden. Für diese wünschen wir ihnen alles Gute", sagt Birte Brüggemann, Abteilungsleiterin der Frauen- und Mädchenfußballabteilung des SVW.

Jasmin Sehan kommt auf 23 Einsätze in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga für den SC Sand, wobei sie einen Treffer erzielte. Insgesamt 98 Spiele für den 1.FFC Frankfurt, die SGS Essen und den SC Freiburg absolvierte Margarita Gidion (13 Treffer). Die Abgänge Luisa Wensing (40 Spiele), Selina Cerci (27 Spiele/19 Tore), Samantha Steuerwald (16 Spiele/2 Tore) und Adina Hamidovic (8 Spiele) gehörten die letzten zwei Jahre dem Werder-Kader an.

Quelle: Werder Bremen GmbH & Co KG aA (ots)

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte meinen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige