Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Formel 1: Vettel feiert Sieg in Monza

Formel 1: Vettel feiert Sieg in Monza

Archivmeldung vom 09.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Sebastian Vettel
Sebastian Vettel

Foto: Flickr upload bot
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel hat beim Großen Preis von Italien einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg eingefahren. Der Heppenheimer verwies Ferrari-Pilot Fernando Alonso auf Platz zwei, während sich Vettels Team-Kollege Mark Webber den dritten Platz sichern konnte. Nico Hülkenberg im Sauber kam hinter Felipe Massa im Ferrari auf Platz fünf. Der Mercedes-Pilot Nico Rosberg musste sich hingegen mit Platz sechs begnügen. Daniel Ricciardo, Romain Grosjean, Lewis Hamilton und Jenson Button komplettieren die Top Ten.

Vettel kann mit dem Sieg in Monza seine Führung in der Fahrer-WM weiter ausbauen: Mit 222 Punkten hat der amtierende Weltmeister bereits 53 Punkte Vorsprung vor seinem ärgsten Verfolger Alonso. Hamilton liegt in der Fahrer-WM mit 141 Punkten knapp vor Lotus-Pilot Kimi Räikkönen auf Platz drei.

In der Konstrukteurs-Wertung führt Red Bull mit 352 Punkten klar vor dem italienischen Rennstall Ferrari, der auf 248 Zähler kommt. Mercedes hat drei Punkte weniger auf dem Konto als Ferrari und liegt in der Konstrukteurs-WM auf Platz drei.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte profit in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige