Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Ballack will den Trainerschein machen

Ballack will den Trainerschein machen

Archivmeldung vom 04.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Michael Ballack im Jahre 2009
Michael Ballack im Jahre 2009

Foto: Новикова Юлия
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der frühere Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack kann sich eine Zukunft als Trainer vorstellen. "Ich warte jetzt erst einmal den Sommer ab. Klar ist: Ich werde den Trainerschein machen", sagte der 36-Jährige in einem Interview mit dem Kölner "Express".

Ballack wird am Mittwoch in Leipzig sein Abschiedsspiel bestreiten. Unter anderem werden Bundestrainer Joachim Löw, der künftige Chelsea-Coach José Mourinho und Stars wie Stürmer Didier Drogba zu der Partie erwartet. Angst vor seiner Zukunft habe Ballack aber nicht.

"Ich habe keine Probleme damit, dass es jetzt vorbei ist. Ich hätte meine Karriere ja fortsetzen können. Aber ich habe gesagt: Ich mache Schluss, es reicht. Das konnte ich selbst bestimmen. Ich wurde dazu nicht gedrängt. Jetzt kann ich mich als Mensch neu erfinden", so der frühere Nationalmannschafts-Kapitän.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte saga in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige