Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Zeitung: Schweizer Polizei nimmt Fifa-Funktionäre fest

Zeitung: Schweizer Polizei nimmt Fifa-Funktionäre fest

Archivmeldung vom 03.12.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.12.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hauptsitz der FIFA in Zürich
Hauptsitz der FIFA in Zürich

Foto: MCaviglia
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Schweizer Polizei hat am Donnerstag offenbar erneut mehrere Fifa-Funktionäre festgenommen. Über ein Dutzend weiterer Verdächtiger, bei denen es sich um frühere und aktuelle Funktionäre des Fußball-Weltverbands aus Süd- und Mittelamerika handele, seien am frühen Donnerstagmorgen festgenommen worden, berichtet die "New York Times" unter Berufung auf die eidgenössischen Strafverfolgungsbehörden.

Demnach soll die Polizei wie schon im Mai auch ein Luxushotel in Zürich gestürmt haben, in dem die Funktionäre der Fifa untergebracht gewesen seien.

Der frühere Fifa-Präsident Sepp Blatter gehört offenbar nicht zu den Festgenommenen.

Den Verdächtigen werden Geldwäsche, Betrug und organisiertes Verbrechen vorgeworfen, hieß es in dem Zeitungsbericht weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte morbid in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige