Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 3. Liga: BVB will "cool bleiben" im Abstiegskampf

3. Liga: BVB will "cool bleiben" im Abstiegskampf

Freigeschaltet am 25.01.2023 um 06:33 durch Sanjo Babić
3. Fußball-Bundesliga Logo
3. Fußball-Bundesliga Logo

Bild: Bundesliga

Die Niederlagenserie des BVB II geht weiter, das 1:2 gegen Osnabrück ist bereits die 5. Niederlage in Folge. Für den BVB II bedeutet das weiterhin purer Abstiegskampf. "Wir haben in der Hinserie schon gesehen, dass das eine schwierige Saison für uns wird. Wir sind jetzt noch über dem Strich und das ist auch das Ziel für die nächsten 19 Spiele. Wir müssen cool bleiben und dürfen die Situation nicht unterschätzen", so Trainer Christian Preußer. Der VfL startet hingegen mit 2 Siegen aus 2 Spielen nach der Winterpause.

Cool blieb Marc Heider, der mit einer artistischen Einlage und Rettungsaktion in der 96. Minute den Sieg auf der Linie rettete. "Ich habe irgendwie versucht, den Sieg festzuhalten. Ich weiß auch nicht, wie ich den Fuß da hinbekommen habe", meinte Heider. "Wir werden nicht jedes Spiel der restlichen 19 gewinnen, aber wir können die Wahrscheinlichkeit erhöhen, wenn wir im Training immer Gas geben. Ich freue mich, dass wir die Hinrunde versöhnlich abschließen konnten", bilanzierte Osnabrücks Trainer Tobias Schweinsteiger.

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen des nachgeholten Spiels - bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Weiter geht es am Freitag mit dem Spiel SV Elversberg gegen RW Essen - live ab 18:30 Uhr bei MagentaSport. Am Montag, der Hammer ab 18.30 Uhr: TSV 1860 München gegen Dynamo Dresden.

Borussia Dortmund II - VfL Osnabrück 1:2

Der BVB II verliert das 5. Spiel in Folge und steckt als Tabellensechzehnter mitten im Abstiegskampf. Osnabrück klettern nach 2 Siegen auf den 8. Platz. Dabei führte der BVB bereits nach knapp 90 Sekunden durch ein sehenswertes Tor von Göktan Gürpüz. Doch noch in der 1. Halbzeit drehte Osnabrück das Spiel und sicherte sich den Sieg, auch weil Marc Heider in der 6. Minute der Nachspielzeit den Ball von der eigenen Linie kratzt: "Ich habe irgendwie versucht, den Sieh festzuhalten. Ich weiß auch nicht, wie ich den Fuß da hinbekommen habe. Es hat Gott sei Dank geklappt. Für uns extrem wichtige Punkte. Ich bin froh, dass ich so der Mannschaft helfen konnte."

Der Link zum Clip inklusive der Rettungstat: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=dGpzK3dIS0dyOWV2Z3F5WnZub242dz09

Göktan Gürpüz, Torschütze BVB II, über sein erstes Tor: "Das war ein super GefühlWir haben aber verloren, da kann man jetzt nicht so glücklich sein. Wir führen früh und kriegen dann zwei Gegentore durch zwei unglückliche Fehler. Wir sind dann nicht ganz wach und verteidigen das nicht so gut. Man kann nicht immer alles super machen."

Der Link zum Clip:

https://www.clipro.tv/player?publishJobID=OUxsTURBUnF2VkdsNmxmRmVqcERWZz09

Christian Preußer, Trainer BVB II: "Es fehlen Kleinigkeiten, um Spiele zu gewinnen und Punkte zu holen. Die letzte Szene ist so ein bisschen bezeichnend. Das hätte und schon gutgetan. Wir sind gut ins Spiel gekommen und haben dann den Faden verloren. Wir müssen cool bleiben, das wird sich belohnen. Wir haben in der Hinserie schon gesehen, dass das eine schwierige Saison für uns werden wird. Wir sind jetzt noch über dem Strich und das ist auch das Ziel für die nächsten 19 Spiele. Wir müssen cool bleiben und dürfen die Situation nicht unterschätzen."

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=N1FRWWRKOWJJbFRDRWYxSnRJQWNZdz09

Tobias Schweinsteiger, Trainer Osnabrück: "Wir haben es verpasst, den Sack vorher zuzumachen. Dann musst du es am Ende ein bisschen glücklich verteidigen. Mich freut es für die Jungs, dass wir den 4. Sieg in Folge eingefahren haben. Wir werden nicht jedes Spiel der restlichen 19 gewinnen, aber wir können die Wahrscheinlichkeit erhöhen, wenn wir im Training immer Gas geben. Ich freue mich, dass wir die Hinrunde versöhnlich abschließen konnten."

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=ZjQxeGtCWE9FWlRYSHpnb2cwelJSQT09

Die 3. Liga komplett live bei MagentaSport:

Freitag, 27.01.2023

  • Ab 18:30 Uhr: SV Elversberg - RW Essen

Samstag, 28.01.2023

  • Ab 13:45 Uhr: FC Erzgebirge Aue - SC Freiburg II, MSV Duisburg - VfL Osnabrück, SV Meppen - VfB Oldenburg, Hallescher FC - FSV Zwickau, SC Verl - 1. FC Saarbrücken, SpVgg Bayreuth - FC Ingolstadt 04 - im Einzelspiel oder in der Konferenz

Sonntag, 29.01.2023

  • Ab 12:45 Uhr: FC Viktoria Köln - SV Waldhof Mannheim
  • Ab 13:45 Uhr: Borussia Dortmund II - SV Wehen Wiesbaden

Montag, 30.01.2023

  • Ab 18:30 Uhr: TSV 1860 München - Dynamo Dresden

Quelle: MagentaSport (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte heiss in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige