Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Hannover verliert gegen Leverkusen

1. Bundesliga: Hannover verliert gegen Leverkusen

Archivmeldung vom 11.03.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.03.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am 25. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat Hannover 96 gegen Bayer 04 Leverkusen mit 2:3 verloren.

Das erste Tor der Partie fiel in der 13. Spielminute: Michael Esser hielt zunächst den Schuss von Julian Brandt, aber den Nachschuss von Kevin Volland konnte der Hannover Torhüter nicht halten. Volland gelang noch in der ersten Hälfte sein zweiter Streich: Nach einem Zuspiel von Brandt hatte Volland am Strafraum viel Platz und lupfte die Kugel über den herausstürmenden Esser ins Tor. In der 51. Minute flankte Genki Haraguchi von links auf Jonathas, der die Kugel unten links in die Ecke köpfte. In der 73. Minute kommt es zum Ausgleichstreffer: Der Leverkusener Torhüter Lukas Hradecky wehrte einen Kopfball ab. Dieser ging allerdings gegen das Bein von Teamkollegen Mitchell Weiser und von dort ins Tor. Die Gäste gingen in der 88. Minute erneut in Führung: Kai Havertz verwandelte eine Flanke von Brandt.

Hoffenheim schlägt Nürnberg

Im ersten Sonntagsspiel des 25. Spieltags der Bundesliga hat die TSG 1899 Hoffenheim 2:1 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen. Nürnberg bleibt damit Tabellenletzter, während sich Hoffenheim auf dem achten Platz weiterhin Hoffnungen auf eine Teilnahme am internationalen Wettbewerb machen kann. Die Gastgeber waren am Sonntag im ersten Durchgang die klar bessere Mannschaft. Von Nürnberg kam offensiv gar nichts. Allerdings verteidigten die Gäste solide. Die Hoffenheimer hätten eigentlich zur Pause höher führen müssen. Den einzigen Treffer hatte zu diesem Zeitpunkt Andrej Kramaric in der 25. Minute per Elfmeter beigesteuert. Nach dem Seitenwechsel schalteten die Hausherren einen Gang zurück. In der 61. Minute rächte sich die Passivität von Hoffenheim, als Hanno Behrens im Strafraum zum Schuss kam und TSG-Torwart Oliver Baumann überwinden konnte. Erst in der Schlussphase kamen die Gastgeber wieder besser ins Spiel. Die Nürnberger konnten defensiv lange mithalten, in der 78. Minute verließ sie aber das Glück: Kramaric traf nach einer Hereingabe per Hacke. Nürnberg konnte nicht erneut antworten.

Für Hoffenheim geht es am kommenden Samstag in Stuttgart weiter. Nürnberg ist am Sonntag gegen Frankfurt gefordert.

Gladbach gewinnt in Mainz

Am 25. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach im Auswärtsspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 mit 1:0 gewonnen. In einer torlosen ersten Halbzeit hatte die Borussia bereits in der 2. Minute mehrere Chancen zum Führungstreffer, als Lars Stindl mit zwei Schüssen und Denis Zakaria innerhalb weniger Augenblicke jeweils aus kurzer Distanz am Mainzer Torhüter Florian Müller scheiterten. Mainz setzte auf ein hohes Anlaufen und erschwerte dadurch den Spielaufbau der Gladbacher. Nach einem kurzen Zwischenhoch der Gladbacher Offensive drehte sich etwa ab der 25. Minute das Chancenplus zugunsten der Mainzer. Dies führte allerdings lediglich zu zahlreichen Versuchen aus der zweiten Reihe. Nach der Halbzeitpause erzielte Nico Elvedi den Führungstreffer in der 63. Minute für die Borussia. Nach der kurzen Ausführung eines Eckballs zu Thorgan Hazard flankte dieser von der rechten Ecke des Strafaraums vor den langen Pfosten. Dort legte der Gladbach er Tobias Strobl mit dem rechten Fuß ungeplant für Elvedi ab, der aus sieben Metern direkt mit links abzog und das Leder im Tor versenkte. Der Mainzer Torhüter Müller war an Elvedis Schuss noch dran, konnte den Einschlag aber nicht mehr verhindern.


Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Gesprächskreis "impffrei gesund"
36399 Freiensteinau - OT Ober-Moos
23.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige