Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Formel 1: Vettel rast in Monza auf Pole

Formel 1: Vettel rast in Monza auf Pole

Archivmeldung vom 07.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Sebastian Vettel im Red Bull RB8 bei Testfahrten vor der Saison in Jerez
Sebastian Vettel im Red Bull RB8 bei Testfahrten vor der Saison in Jerez

Foto: FlickreviewR
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel hat sich die Pole Position für den Großen Preis von Italien in Monza gesichert. Der Heppenheimer umrundete den 5,793 Kilometer langen Kurs in 1:23,755 Minuten und verwies damit seinen Team-Kollegen Mark Webber auf den zweiten Platz.

Webber war auf seiner schnellsten Runde über zwei Zehntel langsamer als der amtierende Weltmeister Vettel. Nico Hülkenberg im Sauber-Boliden fuhr in 1:24,065 Minuten auf Platz drei, während Ferrari-Pilot Fernando Alonso hinter seinem Team-Kollegen Felipe Massa auf Platz fünf landete. Nico Rosberg stellte seinen Mercedes auf den sechsten Startplatz. Daniel Ricciardo, Sergio Perez, Jenson Button und Jean-Éric Vergne komplettieren die Top Ten. Adrian Sutil geht von Platz 14 in das am morgigen Sonntag stattfindende Rennen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: