Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport EuroBasket: Deutschland siegt gegen Montenegro

EuroBasket: Deutschland siegt gegen Montenegro

Archivmeldung vom 12.09.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.09.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
EuroBasket
EuroBasket

Foto: Steffen Prößdorf
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Zittersieg für das DBB-Team um den Einzug ins Viertelfinale bei der EuroBasket! Die deutsche Nationalmannschaft gewinnt mit 85:79 gegen Montenegro, verspielt dabei aber fast eine 24-Punkte-Führung. "In der 2. Halbzeit waren wir schlampig in der Zone und haben das komplette Momentum verloren", ärgerte sich Bundestrainer Gordie Herbert. "Wir haben in der 2. Halbzeit keinen guten Job gemacht", auch Kapitän Dennis Schröder war nicht zufrieden mit der 2. Hälfte, fand trotzdem: "Im Endeffekt sind wir als Sieger vom Platz gegangen. Es war ein guter Test." Daniel Theis erklärte: "Es war definitiv ein komisches Spiel."

Sorgen macht nach dem Ausfall von Weiler-Babb nun auch Franz Wagner, der bei einem Wurf auf einem gegnerischen Fuß landete, umknickte und nicht weiterspielen konnte. "Wir müssen morgen schauen, wie die Situation ist", so Bundestrainer Herbert nach dem Spiel.

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen des Tages. Im Viertelfinale trifft das DBB-Team dann auf den Sieger der Partie zwischen Griechenland und Tschechien - morgen, ab 17.30 Uhr live und kostenlos bei MagentaSport. Die Viertelfinals starten am 13. September in Berlin.

Deutschland - Montenegro 85:79

In der 1. Halbzeit dominierte das DBB-Team den Gegner aus Montenegro nach Belieben und ging mit einer 48:24-Führung in die Kabine. In der 2. Halbzeit ließ das deutsche Team dann zwischenzeitlich vor allem in der Defensive ordentlich nach. Montenegro kam kurz vor Schluss wieder auf 3 Punkte ran. Für eine Wende reichte es allerdings nicht. Das DBB-Team zieht ins Viertelfinale ein.

Bundestrainer Gordie Herbert: "Es war ein Spiel mit 2 wirklich unterschiedlichen Halbzeiten. Wir haben eine sehr gute 1. Halbzeit gespielt. In der 2. Halbzeit waren wir schlampig in der Zone und haben das komplette Momentum verloren. Aber wir haben einen Weg gefunden. Ein paar Spieler hatten ein paar Big-Plays am Ende des 4. Viertels. Wir nehmen den Sieg."

Franz Wagner knickte während des Spiels um und konnte nicht weiterspielen. Herbert über seinen Zustand: "Wir müssen später, oder morgen, schauen, wie die Situation ist."

Der Link zum gesamten ITV mit Herbert: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=ZXAvR0gveVRFRVRzeTlZczNvTzYyZz09

Dennis Schröder zum Sieg: "Wir haben gut angefangen. Natürlich sind wir froh darüber, dass wir den Sieg eingefahren haben. Wir haben aber auch in der 2. Halbzeit keinen guten Job gemacht. Wir haben da keine Lösungen gefunden am Anfang... Aber im Endeffekt sind wir als Sieger vom Platz gegangen... Die 2. Halbzeit war nicht so gut, wie wir uns das vorgestellt haben, aber es war ein guter Test."

Ob er einen Wunschgegner aus der Partie Griechenland-Tschechien hat: "Wenn man ein Ziel vor Augen hat, dann muss man gegen jeden spielen. Im Endeffekt versuchen wir, uns auf uns, auf Team Deutschland zu fokussieren. Dann ist es egal, wer kommt, wir machen alles als Team und dann leben wir mit den Resultaten."

Der Link zum gesamten ITV mit Schröder:

https://www.clipro.tv/player?publishJobID=bGFjaXN3N09FU0hpRytVMzlsZFg4Zz09

Daniel Theis: "Es war definitiv ein komisches Spiel. Montenegro hat es in der 2. Halbzeit gut gemacht. Wir haben gegen ihre Zone nicht gut ausgesehen. Dann ist bei denen auch gefühlt jeder Dreier reingefallen. Wir haben nicht mehr gut verteidigt... Wir haben es noch gesagt, aber haben es dann wirklich nicht gut gemacht in der 2. Halbzeit."

Dirk Nowitzki war im Vorlauf als Gast im MagentaSport-Studio und schwärmte von der Gruppenphase in Köln: "Das war ein absolutes Basketball-Fest. Ich habe das richtig genossen... Es war eine unglaubliche Gruppe, eine schwere Gruppe. Dass die deutsche Mannschaft sich da durchgesetzt hat bei solch einer Atmosphäre. Da kann man nur stolz sein und den Hut ziehen vor dieser Leistung. Jetzt muss man darauf aufbauen. Selbstvertrauen haben die Jungs da genug getankt und jetzt geht es nur mit Vollgas."

Über den Vergleich der Kulisse mit den anderen Standorten: "Das war Wahnsinn. Ich bin auch mal nach Italien und habe mir da die Gruppe mal angeschaut. Die Stimmung war okay... Aber das war nicht zu vergleichen mit dem, was wir da in Köln erlebt haben. Das war ein absolutes Fest und eine Werbung für unseren Sport... Ich habe es echt genossen und jetzt freue ich mich auf die Woche in Berlin."

Was Luka Doncic so besonders macht: "Das sehen wir jeden Tag. Der hat die Skills, aber der hat auch einen kräftigen Körper, dass er Post Up kann, er kann die Dreier von ganz tief. Er hat das volle Paket. Er ist ein großartiger Allround-Spieler. Dazu hat er noch das Herz, den Willen. Der Typ ist unglaublich. Er ist ein bisschen langsam reingekommen ins Turnier, aber jetzt ist er voll durchgestartet."

Über den momentan Shootingstar Franz Wagner: "Ich freue mich für ihn, dass er eine tolle Rookie-Saison gespielt hat. Ich habe ihn jetzt 2, 3-mal live gesehen in der NBA und da hat er mich schon überrascht. Er ist groß, kann das Spiel gut lesen und kann alles gut. Er ist auch ein guter Verteidiger. Das war bei mir nie der Fall. Wir können uns lange an ihm erfreuen. Hoffentlich 10+ Jahre... Der spielt schon abgezockter, als 21. Das macht Spaß, ihm zuzuschauen. Dazu ist er auch noch ein supercooler Junge."

Alle Stimmen von Dirk Nowitzki gibt es hier: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=VFRseEFoZGFOR0tocWhYVS96b2gzUT09

EM-Achtelfinale, 2. Tag

Sonntag,11.09.2022

  • ab 11.45 Uhr: Ukraine - Polen
  • ab 14.30 Uhr: Finnland - Kroatien
  • ab 17.30 Uhr: Serbien - Italien
  • ab 20:15 Uhr: Griechenland - Tschechien

Quelle: MagentaSport (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte urlaub in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige