Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Aalen entführt drei Punkte aus Kaiserslautern

2. Bundesliga: Aalen entführt drei Punkte aus Kaiserslautern

Archivmeldung vom 24.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Der VfR Aalen hat den 1. FC Kaiserslautern überraschend mit 2:1 geschlagen. In den weiteren Partien unterlag Dynamo Dresden vor heimischem Publikum dem FC St. Pauli mit 1:2, Bochum und Düsseldorf trennten sich torlos.

Dabei sah es zu Beginn der Partie nach einem Erfolg der "Roten Teufel" aus: Die Gastgeber kontrollierten in den ersten 15 Minuten die Partie, wurden in der 24. Minute aber kalt erwischt. Lechleiter schlägt den ersten Eckball der Gäste in den Strafraum des FCK, wo VfR-Innenverteidiger Hübner das Leder freistehend ins rechte Eck köpfen und so den Treffer zum 1:0 für Aalen markieren kann. Im Anschluss war Kaiserslautern weniger dominant, während Aalen durchaus Chancen zum 2:0 hatte, diese zunächst aber nicht nutzen konnte. Nach dem Seitenwechsel ist es schließlich Pohjanpalo, der in der 55. Minute nach Flanke von Leandro per Volleyschuss das 2:0 für die Gäste erzielen kann. Zwar kämpfte Kaiserslautern gegen die drohende Heimpleite an, allerdings gelang der Heimmannschaft erst nach einem Eckball in der 68. Minute der Anschlusstreffer. Nach dem Treffer zum 2:1 durch Matmour entwickelte sich eine spannende Partie, in der die Gäste ihren knappen Vorsprung über die Zeit retten und damit wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg einfahren konnten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lehrer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige