Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Schweizer Polizei verhaftet Fifa-Funktionäre

Schweizer Polizei verhaftet Fifa-Funktionäre

Archivmeldung vom 27.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Schweizer Polizeiauto in Zürich
Schweizer Polizeiauto in Zürich

Foto: Dontom
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Schweizer Polizei hat in einem Luxushotel in Zürich mehrere Funktionäre des Fußball-Weltverbands Fifa verhaftet. Laut eines Berichts der "New York Times" erfolgten die Verhaftungen am frühen Mittwochmorgen im Auftrag des US-Justizministeriums.

Die Fifa-Funktionäre hatten sich in dem Hotel auf ihren Jahreskongress vorbereitet, bei dem sich der Präsident des Weltverbands, Sepp Blatter, im Amt bestätigen lassen will.

Nach Informationen der "New York Times" wollen die US-Behörden noch am Mittwoch Anklage gegen mindestens zehn Fifa-Funktionäre erheben, darunter auch Mitglieder des Exekutivkomitees. Den Verdächtigen werden Geldwäsche, Betrug unter Einsatz von Telekommunikationsmitteln und organisiertes Verbrechen vorgeworfen, hieß es weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte frei in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige