Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Mainz gewint gegen Frankfurt

1. Bundesliga: Mainz gewint gegen Frankfurt

Freigeschaltet am 03.12.2019 um 06:35 durch Andre Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat der 1. FSV Mainz 05 gegen Eintracht Frankfurt mit 2:1 gewonnen.

Das erste Tor der Partie fiel in der 34. Spielminute: Martin Hinteregger brachte die Gäste nach einer Vorlage von Almamy Touré in Führung. Der Frankfurter Dominik Kohr sah in der 44. Minute die Rote Karte nach einem Foul an Levin Mete Öztunali. Den Ausgleichstreffer erzielte Hinteregger in der 51. Minute, der einen Schuss von Jeremiah St. Juste unglücklich ins Frankfurter Tor abfälschte. Ádám Szalai brachte Mainz in der 69. Minute nach einer Vorlage von Karim Onisiwo in Führung.

Nach dem Spiel ist Mainz mit 15 Punkten auf Rang 12 der Tabelle. Frankfurt steht nach der Partie mit 17 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz.


Quelle: dts Nachrichtenagentur


Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige