Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Tiger Woods bricht Golf-Turnier ab

Tiger Woods bricht Golf-Turnier ab

Archivmeldung vom 10.05.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.05.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Tiger Woods bei der Entschuldigung für seine Sex-Affären am 19.02.2010. Bild: dts Nachrichtenagentur
Tiger Woods bei der Entschuldigung für seine Sex-Affären am 19.02.2010. Bild: dts Nachrichtenagentur

Der weltranglistenerste Golfprofi Tiger Woods hat die Teilnahme am Players Championship in Florida in der Finalrunde abgebrochen. Grund seien "Nackenprobleme", hieß es. Zuvor hatte Woods bei dem Turnier enttäuscht und war zwischenzeitlich bis auf den 45. Rang zurückgefallen.

Selbst der Deutsche Martin Kaymer konnte sich am dritten Tag der Players Championship bis auf den 24. Platz vorarbeiten. Woods Position als Nummer 1 der Weltrangliste könnte jetzt an seinen Landsmann Phil Mickelson gehen, wenn dieser das Turnier gewinnt. Woods hatte in den letzten Monaten mit unzähligen Sex-Affären für Schlagzeilen gesorgt und sich mehrere Monate vom Golfsport zurückgezogen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fegt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige